Smart Aqua Box in der Müllverbrennungsanlage Bonn

Gesprächspartner: Beat Käser

Auch die Müllverbrennungsanlage Bonn freut sich über die Schweizer Innovation – Smart Aqua Box!
Beat Käser ist bei MGG als Leiter Projekte tätig und verrät uns, was die Smart Aqua Box so besonders macht.

Die MGG steht international für Innovation und Know-how, das hat auch in Bonn überzeugt, oder?

Es hat vor allem eines überzeugt: eine kundenspezifische Lösung zu wählen, die sich rechnet und in technischer Sicht über lange Jahre bewährt.

Sie bauen in der MVA Bonn nicht nur eine Smart Aqua Box ein – wie kommt es dazu?

Wir sind seit vielen Jahren bei Revisionen und kleineren Ersatzinvestitionen in der MVA Bonn tätig, somit ist ein entsprechend enger Kontakt zu dem Kunden entstanden, das zum Interesse an unserer Smart Aqua Box geführt hat. Wir konnten den Kunden bei der Besichtigung einer Referenzanlage davon überzeugen, dass die Smart Aqua Box auch für die MVA Bonn die beste Lösung ist.

Wie lange dauert der Einbau und mit wie vielen Kollegen sind Sie vor Ort?

Die De- und Montage dauert rund 14 Tage in Tag- und Nachtschicht. Dabei sind wir mit etwa 15 Personen auf der Baustelle.

Warum ist die Smart Aqua Box so ein Erfolgsprodukt?

Das ist ganz einfach, weil die langfristigen Vorteile für den Betrieb überzeugend sind, kurz zusammengefasst:

  • Erhöhung Verfügbarkeit und der Sicherheit
  • Sicherstellung der Schachtkühlung
  • Minimierung von Schäden bei Rückbränden
  • Reduktion der Instandhaltungskosten
  • Gewähr für lange Lebensdauer der Grundkonstruktion
  • Einfacher und schneller Austausch der Verschleissteile
  • Einfache Lagerbewirtschaftung

Für welche Anlagen lohnt sich die Smart Aqua Box?

Eigentlich für alle Müllverbrennungs- und Biomasseanlagen, die Wert auf eine langfristige Lösung, erhöhte Verfügbarkeit und Betriebssicherheit, lange Lebensdauer und reduzierte Instandhaltungskosten legen.

Arbeiten Sie schon an einer weiteren Innovation oder ist es erst mal wichtig, dieses Produkt bekannt zu machen?

Da ein grosses Potenzial an möglichen Ersatzvornahmen mit einer Smart Aqua Box vorhanden ist, wird es umso wichtiger unser Produkt in das Rennen von Vergaben zu bringen und uns so auf dem Markt weiter bekannt zu machen. Aber wir entwickeln stets weiter und sind aktuell in Konzeptphase eines neuen Produkts. Dazu verraten wir im nächsten Jahr mehr.

Beat Käser von der MGG Service AG
Die Smart Aqua Box für Müllverbrennungs- und Biomasseanlagen
Die Smart Aqua Box der MGG Service AG